Kuscheltier sitzend

Tipp für Stofftiere Für den Spielzeug-Einkauf noch ein paar weitere allgemeine Tipps. Die Finger lassen sollte man demnach von Spielsachen, die unangenehm riechen, da der schlechte Geruch auf Schadstoffe hinweisen könne. Bei Spielzeug, das klingelt, hupt, singt oder andere Geräusche macht, sei auf eine moderate Lautstärke zu achten, damit das Kind später beim Spielen keinen Hörschaden davonträgt. Deshalb raten Fachleute, vor dem Kauf die Produkte auszuprobieren. Auch empfehle es sich, das Spielzeug auf scharfe Kanten oder leicht lösbare Teile zu untersuchen, da hier Verletzungsgefahr droht. Und noch ein Tipp am Schluss: Merken Sie, das Ihr Kind ein ganz bestimmtes Kuscheltier lieb gewonnen hat, so kaufen Sie nach Möglichkeit ein zweites Exemplar davon. Kinder sind ihren kleinen plüschigen Kameraden so richtig treu und wehe dem, das Kuscheltier geht verloren! Dann kullern Tränen und die Kleinen sind untröstlich. Wie gut, wenn dann ein Double hervorgezaubert wird. Tipps finden Sie in den anderen Produktgruppen.